Die Kunst des erfolgreichen Scheiterns

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51mtGnyO2gL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg

Ich fand den gesamten Band – ähnlich wie die Dilbert-Comics – durchaus erfrischend und tiefgründig, was auf den ersten Blick nicht zu vermuten ist.

Zum Beispiel weist er in Kapitel 11 gezielt auf Energie als Maßstab hin. Was empfiehlt er dabei? Anstehende Entscheidungen immer so zu treffen, die meine persönliche Energie steigern. Oder unter dem Kapitel „Mathematik des Erfolgs“. Hier gesteht er: „Es ist gut, Psychologie als lebenslangen Lernprozess zu sehen. Das meiste, was Sie als normaler Bürger zu wissen brauchen, können Sie im Internet finden“ (S. 141). Und als drittes Beispiel im Kapitel 22: Das Erkennen von Mustern. Er greift hierzu auf „Die sieben Wege zur Effektivität“ von Stephen Covey zurück:

  1. Seien Sie proaktiv.
  2. Stellen Sie sich zu Beginn das Ende vor.
  3. Tun Sie zuerst die Dinge, die zuerst kommen.
  4. Denken Sie an Win-win-Situationen.
  5. Versuchen Sie erst zu verstehen und erst dann verstanden zu werden.
  6. Bilden Sie Synergien.
  7. Halten Sie Ihre Klinge scharf (S. 210).

Entscheidend bleibt: Nicht nur darüber zu lesen, sondern das Gelesene auch in die eigenen Praxis umzusetzen. Scott Adams lädt durch seine selbstkritische und launige Art dazu ein. Viel Spaß und Erfolg dabei!

Bestellen Sie das Buch hier.

Aktuelle Bücher

gen-z-taschenbuch
Buchbesprechung

Buchbesprechung GenZ

Gen Z: Für Entscheider:innen von Annahita Esmailzadeh (Herausgeber), Yael Meier (Herausgeber), Stephanie Birkner (Herausgeber), Julius de Gruyter (Herausgeber), Hauke Schwiezer (Herausgeber), Jo Dietrich (Herausgeber)

zum Buch

Weitere Themen

Keine Tags zu diesem Beitrag.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Scroll to Top