Ein System (9 Levels of Value Systems) und 21 Erfolgsstorys

Mir ist das Buch zu einseitig. Es besteht v.a. aus Erfolgsstorys. Ausführliche Beschreibungen, wie erfolgreich Beratungs- und Veränderungsprozesse waren, die sich am Modell 9 Levels of Value Systems orientiert haben.

 

Für alle, die sich mit Clare W. Grawes und seinem neunstufigen Werte-System überhaupt nicht auskennen, sei der einleitende Beitrag der Herausgeber/in empfohlen. Diese gut 20 Seiten bilden eine schöne Orientierung und einen guten Ausgangspunkt für die zahlreichen nachfolgenden Praxisbeispiele. Die Praxisbeispiele zeigen, dass die 9 Levels of Value Systems in zahlreichen Branchen und Anwendungsfällen oder Change-Situationen bereits Anwendung finden. Hier lohnt es sich, in den einen oder anderen Praxisfall reinzuschnuppern, um sich für die individuelle berufliche Situation anregen zu lassen.

 

Was mir in dem Buch zu kurz kommt, sind die „lessons learned“ und die Grenzen der Methode. Hier hätte ich es nutzbringender gefunden, wenn alle Praxisbeispiele auch über ein Kapitel „Was ich anderen als Key-Learning in der gleichen Situation nach der Anwendung des 9 Levels of Value Systems raten würde“ verfügen würden. In der vorliegenden Form haben die Beiträge immer ´mal wieder die Tendenz, zu Fallbeschreibungen in einer Firmenbroschüre zu verkommen. Klar interessiert mich als Leser v.a. die Methodik in der Anwendung, um mich für den eigenen beruflichen Alltag inspirieren zu lassen. Doch würden mich genau auch die kritischen Punkte interessieren, um nicht jede Lernerfahrung selbst durchleiden zu müssen.

 

>> Bestellen Sie dieses Buch hier

Change

Aktuelle Bücher

gen-z-taschenbuch
Buchbesprechung

Buchbesprechung GenZ

Gen Z: Für Entscheider:innen von Annahita Esmailzadeh (Herausgeber), Yael Meier (Herausgeber), Stephanie Birkner (Herausgeber), Julius de Gruyter (Herausgeber), Hauke Schwiezer (Herausgeber), Jo Dietrich (Herausgeber)

zum Buch

Weitere Themen

Keine Tags zu diesem Beitrag.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Scroll to Top