Embodiment – Die Wechselwirkung zwischen Körper & Seele: Mental- und Körper-Übungen für innere Stärke und Ausgeglichenheit

Über den Körper die Seele beeinflussen

Wir kennen den Zusammenhang zwischen Körper und Seele aus dem persönlichen Alltag. Spätestens dann, wenn uns etwas „auf den Magen schlägt“ können wir diese Wechselwirkung nicht mehr verleugnen. Petra Mommert-Jauch, erfahrene Autorin zum Thema Gesundheit, führt mit diesem Buch sehr gut verständlich in das Konzept des Embodiment ein. Zusätzlich bietet sie noch zahlreiche Übungen an, die man einfach und mit wenig Zeitaufwand selbst erproben kann. Was will man mehr?

Vier Strategien, die Psyche zu unterstützen

Erstaunlich vielfältig sind die Optionen, mit denen ich meine Psyche in ihrer Entfaltung und ihrem Wohlbefinden unterstützen kann. Die Autorin fokussiert im ersten Teil des Buches auf vier Wege. Als Erstes die Biophilie, d. h. die Nähe zur Natur – dabei spielt es keine Rolle ob Pflanzen oder Tiere. Den zweiten Weg bilden die Hormone. Hier stellt sie Oxytocin, Cortisol und Serotonin in das Zentrum ihrer Ausführungen. Die dritte Strategie hat mich als u. a. ausgebildeten Sportlehrer besonders angesprochen. Es ist das Thema Bewegung und die tödliche Wirkung des Sitzens. Dazu bietet sie zwei Lösungswege an. Zum einen die „Freundliche Ausdauer“, zum anderen das Motto: „Gemeinsam statt einsam“. Und erst als vierte Strategie stellt die Autorin den aktuellen Stand zum Thema Embodiment dar.

Embodiment – erstaunliche Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche

Obwohl wir im Alltag ganz automatisch mit den Zusammenhängen zwischen Körper und Psyche umgehen, indem wir bei einer angespannten Atmosphäre empfehlen erst einmal Luft zu holen oder eine Runde um den Block zu drehen, ist es immer wieder erstaunlich, wie ausgearbeitet die Wissenslage im Detail ist. Auch der Zusammenhang zwischen der typischen Körperhaltung bei der Smartphone-Nutzung (leicht gebeugt nach vorne) und der im Laufe unserer Evolution erworbenen Angriffshaltung (leicht gebeugt nach vorne) mit der Wirkung auf unsere körpereigenen Prozesse fasziniert. Ich werde mich nach der Lektüre auf jeden Fall noch häufiger um eine aufrechte Körperhaltung bemühen.

Kleine Bewegungen machen bereits einen Unterschied!

Der eigentliche Schatz des Buches: die vorgeschlagene Praxis. Es sind alles Übungen, die ich mit mir selbst machen und mit wenig Aufwand in meinen Alltag integrieren kann. Und zudem bereitet es noch Freude, die Wirkung dieser Übungen auf sich selbst zu beobachten. Insofern kann man nur allen Leser*innen viel Spaß beim Erproben wünschen!

>> Bestellen Sie dieses Buch hier

Embodiment - Die Wechselwirkung zwischen Körper & Seele

Aktuelle Bücher

gen-z-taschenbuch
Buchbesprechung

Buchbesprechung GenZ

Gen Z: Für Entscheider:innen von Annahita Esmailzadeh (Herausgeber), Yael Meier (Herausgeber), Stephanie Birkner (Herausgeber), Julius de Gruyter (Herausgeber), Hauke Schwiezer (Herausgeber), Jo Dietrich (Herausgeber)

zum Buch

Weitere Themen

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Scroll to Top