Ideen für fast jede Anwendungssituation

104 Beiträge zum Thema Systemaufstellungen von 45 Autoren/-innen – das muss man erst einmal zusammentragen! Ziel der Herausgeberin war es, ein Kompendium der systemisch orientierten Aufstellungsarbeit zu schaffen. Das ist ihr, mit dem vorliegenden Buch offensichtlich gelungen.

Lockert, führt dazu jeweils kurz in die 11 Kapitel ein und stellt damit eine Orientierung für den Leser bezüglich Grundgedanken, Haltung, Nutzen und Anwendungen her. Die Darstellung der einzelnen Methoden beschränkt sich in der Regel auf einen Umfang von 2-3 Seiten.

Damit wird sie leicht lesbar und lädt trotzdem zum Erproben ein. Am Beispiel des Parcours „Vom Wahrnehmen zum Loslassen“ lässt sich das gut beschreiben. Zuerst werden die Zielsetzung, benötigtes Material, Vorbereitung des Raumes, Teilnehmerzahl und Dauer von der Autorin Helga Mack-Hamprecht tabellarisch vorgestellt. Danach wird der Ablauf des 4 Schritte-Parcours in wenigen Sätzen beschrieben.

Den Anweisungen im Detail (Beschreibung der einzelnen Schritte) wird so viel Raum gewidmet, dass mit der Aufstellungsarbeit vertraute Coaches und Berater diese gut umsetzen können. Impulse zur Auswertung und ein abschließender kurzer Kommentar runden die Beschreibung ab. Für mich war es ein Leichtes, dieses Vorgehen im Coaching direkt in die Praxis umzusetzen.

Bei der Methode der systemischen Konfliktintegration freue ich mich auf die nächste Gelegenheit im Rahmen meines Lehrauftrages für Coaching und Konfliktmanagement, bei dem ich dieses Vorgehen mit den Studierenden erproben werde. Ich bin mir sicher, dass diese mit der vorliegenden Beschreibung im Rahmen der Lehrveranstaltung direkt ins Ausprobieren werden gehen können.

Die abschließende Tabelle mit der Zuordnung der Übungen und Formaten zu unterschiedlichen Handlungsfeldern erschließt das Kompendium auf einfache und wirkungsvolle Art. Da für alle Tools die Autoren genannt werden und das Buch mit kurzen Autorenbeschreibungen abschließt, ist es für den Leser einfach, sich bei auftretenden Fragen direkt an die Verfasser zu wenden.

Anwendungssituation

Insofern: ein guter und kompakter Überblick, der die Vielfalt der Perlen der systemischen Aufstellungsarbeit hervorragend erschließt und die Vertiefung erleichtert!

Anwendungssituation

Aktuelle Bücher

gen-z-taschenbuch
Buchbesprechung

Buchbesprechung GenZ

Gen Z: Für Entscheider:innen von Annahita Esmailzadeh (Herausgeber), Yael Meier (Herausgeber), Stephanie Birkner (Herausgeber), Julius de Gruyter (Herausgeber), Hauke Schwiezer (Herausgeber), Jo Dietrich (Herausgeber)

zum Buch

Weitere Themen

Keine Tags zu diesem Beitrag.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Scroll to Top