Führungskultur

Führen heißt Raum öffnen

Sprenger, der Altmeister der Führung, bringt es mit seinem letzten Satz vor dem Nachwort auf den Punkt: „Es gibt Führungskräfte, die sind raumfüllend, und andere, die sind raumöffnend. Gerade die letzteren brauchen wir. Sie werden alles in ihrer Macht Stehende unterlassen.“ (S. 361).

Abstand nehmen – innerlich zurücklehnen – die Lösung(en) entstehen lassen

Im Rahmen einer Teamentwicklung konnten wir es wieder einmal einüben. Immer wenn aufgrund der brisanten Themen die Stimmung in der Führungsmannschaft emotional angespannt wurde, haben wir unterbrochen, sind innerlich nach innen bzw. hinter uns getreten und haben versucht, aus dieser Wahrnehmungsperspektive heraus das wahrzunehmen, was gerade in der Führungsmannschaft passiert.

Für Betriebliches Gesundheitsmanagement sensibilisieren oder überzeugen?

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein wichtiges Thema und bleibt es, so zeigen es die aktuellen Zahlen immer wieder auf (vgl. https://loquenz.de/betriebliche-gesundheitsfoerderung-und-praevention-rechnen-sich/). In einem Betrieb war dies Anlass, das Marketing für BGM zu intensivieren. Gewählt wurde dazu ein dem klassischen Produktmarketing ähnlicher Ansatz. Also: eine Gesundheitskampagne inklusive Web 3.0-Elementen.

Scroll to Top